Druck

Die Papierbahn, die in der untersten Etage des rund 16 Meter hohen Druckturms eingespannt wird, durchläuft für den Druck mehrere Etappen. Bis zu 45.000 Zylinderumdrehungen pro Stunde schafft jede der vier Maschinen Wifag evolution 473/6 pro Stunde. Die Papierbahn wird so geführt, dass sie nicht nur an den vier verschiedenfarbigen Druckzylindern vorbei läuft, sondern nacheinander von innen und außen bedruckt wird.

Drucker

Es sind diverse Zusatzaggregate im Einsatz, die Zeitungssonderwünsche ermöglichen, die Commcard-Kartenklebung, die Super-Panorama Längsleimung, und eine Längsperforation.

Die Druckfarben werden in Tanks vorgehalten und von dort in die Farbkästen gepumpt. Aus diesen wird die Farbe mit einer Walze abgenommen, durch weitere Walzen gleichmäßig verrieben und auf die Druckplatte aufgetragen. Von dort wird die Farbe auf ein Gummituch und durch dieses dann auf das Papier übertragen. Pro Tag werden rund 1.000 Kilogramm Farbe auf 100 Tonnen Papier gedruckt.

Da eine Papierbahn so breit ist, dass sechs Zeitungsseiten nebeneinander Platz finden, müssen die Bahnen, wenn sie fertig bedruckt sind, geschnitten, gewendet und gefalzt werden. Dies geschieht vollautomatisch ohne Personaleinsatz.